Liebe Eltern,


wie Sie wahrscheinlich bereits aus den Medien erfahren haben, wird die Maskenpflicht verlängert.
Ich zitiere dazu aus der Mail von der Schulaufsicht:
„In der Sitzung unseres Hygienebeirats am 31.08.2021 wurde die Thematik der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske diskutiert und insbesondere mit den medizinischen Expertinnen und Experten beraten. Im Ergebnis eines intensiven Abwägungsprozesses wird folgende Anpassung vorgenommen:
Verlängerung der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske von (ursprünglich) den ersten vier Unterrichtswochen nunmehr bis zum 03.10.2021“


Aus der Berliner Morgenpost war folgendes zu erfahren:
„Der Hygienebeirat, der sich für die Beibehaltung ausgesprochen habe, werde das Thema bei seiner nächsten Sitzung am 20. September noch einmal beraten, kündigte Scheeres an. Dabei sollen auch Expertinnen und Experten gehört werden, darunter Kinderärzte und Psychologen.“


Wir alle sind nicht glücklich über diese Entscheidung und hatten gehofft, dass durch die erweiterte Testpflicht die Masken im Unterricht weggelassen werden können.
Andererseits muss man in Erwägung ziehen, dass die Fallzahlen in den Grundschulen äußerst gering sind und dadurch bisher ein störungsfreier Präsenzunterricht möglich war. Nach wie vor gilt bei uns Stufe „Grün“. Das ist mit Sicherheit auch ein Ergebnis der strengen Hygienevorschriften.


Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund,
die Schulleitung